Apr

29

28.04.2019 18:30 MOZ
Die letzten zwei Tage waren wir zum Crewwechsel an einer Mooring von der Maikai Marina fest.
Dort haben wir auch gestern zu Abned gegessen und Livemusik miterleben können. Von Polynesichen Liedern über „over the rainbow“ bis hin zu Klassikern von Elton John war alles dabei und super interpretiert.

Bora Bora

Heute morgen haben wir uns dann hier vorm Motu Toopua an eine Mooring verholt. Gleich nach der Ankunft gings zu den Stingrays und zum Coralpoint im Süden von Motu Toopua.
Den restlichen Tag ueber war Relaxen, Baden und Suppen ungesagt. Jetzt brutzelt schon der Gemüseauflauf im Ofen.
Morgen heisst es dann früh raus, denn wir wollen nach Raiatea und werden wohl einige Seemeilen gegenan segeln muessen.

Bilder gibt es dann auch bald wieder so bald das Netz es zulässt ;-)).
POS 29.04.2019 04:30 UTC 16 30.971 S und 151 46.464 W

Apr

30

Ganz früh, also um 06:00 sind wir Anker auf gegangen um nach Raiatea zu fahren.

Anker auf nach Raiatea

Anker auf nach Raiatea

Viel Wind genau gegenan war vorhergesagt und auch vorhanden, so sind wir die ersten 10 Meilen ein wenig Motort und konnten dann im Lee von Tahaa und Raiatea noch ein Stück nach Süden zu einer der Einfahrten segeln.

Unterwegs gabs noch einen Barakuda an der Angel.

Barakuda

Leider war der Ankerplatz doch etwas exponiert und der Anker hatte zwei mal nicht gehalten, so sind wir dann doch noch wieder etwas nach Norden gefahren und haben dort mit dem letzten Tageslicht einen sicheren Ankerplatz gefunden.

Ankerplatz auf Raiatea

Unterwegs gab es immer wieder fette Regenschauer und wenn die Sonne durchblinzelte auch superschöne Regenbogen dazu. Wir waren ein paar mal binnen Minuten klitsch nass und dann aber  genau so schnell auch wieder trocken.

Regenbogen

Regenbogen

Mai

9

Heute werden wir mal wieder weiter Segeln nachdem wir hier drei Nächte vor Anler lagen.

Drei mal haben wir die Insel besucht und teilweise umrundet.
Zu Fuß, mit dem Radel, Moped/Scooter und dann noch mit dem Beiboot.

Hier ein paar Bilder dazu

 

Huahine Ankerplatz AVEA-Bucht

Heute gehts dann wieder weiter zurück nach Raiatea. Da waren wir zwar schon aber es gibt noh einiges dort zu sehen.

Die Urwaldflußfahrt und das alte Mare Taputapuatea. §0 Meilen sind es ungefähr – und wir planen  so, dass wir noch vor Sonnenuntergang ankommen.