Okt

21

22.10.19 08.05 MOZ
Wir haben grad die Nordspitze Neuseelands 30 Meilen querab ban STB. Mit etwas über 20 Knoten Wind schießt VAVA-U mit Groß im 2. Reff und der Fock mit 10 Knoten durchs Wasser. Das hat immerhin noch 21 Grad aber die Luft ist trotz Sonne nur 16 Grad warm und das obwohl wir die letzte Woche doch gen Süden gesegelt sind 😉 Aber der sommer kommt noch und bis dahin packen wir die Socken aus.
Wenn es so weiter läuft sind wir zu Abendessen in Opua. Doch vorher gibt es noch mal frische Semmeln aus der Bordbäckerei zum Frühstück.
POS 21.10.2019 19.95 UTC: 34 11.288 S und 173 31.850 W

Okt

21

21.10.2019 18:15 MOZ (Tonga)
Ein bisschen Flaute, wenig Wind, kurz Regen und jetzt wieder Sonne unter Segeln mit knappen 7 Knoten Fahrt auf dem letzten Schlag nach Neuseeland. Wenn wir weiter so vorran kommen sind wir morgen Abend in Opua.
Heute Früh zum Frühstück gab es frische selbstgebackene Semmeln via Rezept aus München (DANKE Michi)!. Sooooo lecker und morgen wieder.
Leider lässt der Fisch auf sich warten, aber dafür verabreiten wir grad alles Fleich und Gemüse, damit wir „leer“ in Neuseeland ankommen. Also dann schon mal Gute Nacht und guten Morgen nach Europa. Skipper Martin und Crew.
PIOS 21.10.2019 05.15 UTC: 32 38.69´80 S und 172 38.597 W

Okt

20

20.10.2019 19.00 MOZ (Tonga)
Heute und auch schon gestern haben wir mittels Sextant unsere POS mit Mittagsbreite und Länge ermittelt und lagen jedes mal sher gut und nah am tatsächlichen GPS Standort.
Zudem gab es heute mal wieder Kuchen und frischen Kaffee aus der reparieten Kaffeemaschine. Ansonsten segeln wir so dahin und hoffen noch auf einen guten frischen Fisch, der allerdings auf sich warten lässt.
Für Morgen haben wir ein Semmel-Back-Rezept von Michi bekommen und wollen dann zum Sonntagsfrühstück frische Semmeln backen. wir werden berichten.
POS 20.10.2019 06.00 UTC: 30 14.900 S und 173 32.477 W

Okt

19

19.10.19 18:00 MOZ (Tonga)
Seit 03:00 ist der Wind schlafen gegangen und wir Motoren mitten im Pazifik gen SW.
Aber es gibt immer wieder was Interessantes zu sehen:
die ISS, Sternschnuppen, Mond- und Sonnenaufgang im Wechsel mit einer fantastisch klaren Sternen Nacht.
Jetzt den ganzen Tag über war es sonnig und Badewannenwasser, so dass wir auf 28 09 S und 175 33 E auf 5000m Baden waren und uns eine kleine Abkühlung gönnten.
Danach gabs Muffins und Kaffee und Delphine zu schauen.
Derwetterbericht verspricht für morgen ein laues Lüftchen, so dass wir sicher wieder unter Segeln unterwegs sein können
Daher nach wie vor alles im Plan auf unserem Kurs gen Neuseeland.
POS 19.10.2019 05.00 UTC: 28 19.15 S und 175 20,88 W

Okt

18

18.10.2019 18:00 MOZ (Tonga)
.. haben wir nicht ganz geschafft beim letzten Etmal – aber es waren 192 Meilen. Immerhinn, denn am Morgen gab es zum Frühstück 4
Stunden Flaute unter Motor. Jetzt sind wir aber schon wieder mit guten 8 Knoten unterwegs und knacken die 200 vielleicht dann bis
morgen Mittag.
Heute am Mittag haben wir die Sonne „geschossen“ und unsere Breite auf 1,6 Meilen genau bestimmt.
also Neuseeland wir kommen – AN 😉
POS 18.10.2019 05:00 UTC: 26 05.785 S und 177 05.210 E (auchgestern waren wir schon E-Länge)

PS:
AN MICHI: kannst Du uns ein Rezept zum Semmel backen per Funk senden, Mehl und Hefe haben wir – Danke!