Mai

21

By Michi
Morgens kommt ein großer Frachter ganz nah und geht dann nach kurzem Gespräch doch hinter uns und nicht vor uns durch. Von Delfinen werden wir auch wieder begleitet, aber man sieht sie nicht mehr so schön, weil jetzt deutlich mehr Seegang ist und das Wetter nicht so schön ist. Ein paar kleine Schauer bekommen wir auch ab von den dicken Wolken, durch die wir immer wieder steuern. Dafür sind wir teilweise mit über 10kn unterwegs!

Frachter

Frachter

Heute traten wir unsere letzten 1000sm an (-> sind schon in UTC – 1 Stunde)!
Das schreit nach einer Lebensmittelinventur… Aber auch nach gründlichem Suchen wird der Kaffee nicht mehr – ein bisschen ist noch in der Kaffeemaschine, aber der wird kein Land mehr sehen. Aber dafür gibts am Abend Schweinsbraten mit Rotkraut und Knödel!

Schweinebraten mit Ködel

Schweinebraten mit Ködel

Wind und Seegang werden gegen Abend hin stärker. Das lässt nicht nur die Knödel am Teller wandern sondern schaukelt uns auch im Bett ganz schön hin und her.

Comment Feed

2 Responses

  1. Lesen täglich diesen Block und sind in Gedanken dabei – es muss traumhaft sein!!!
    Kommt gut an in Malaga und berichtet weiter so schön, es macht Spaß das zu lesen. An meinen Dad: verwöhn uns doch auch mal so nett mit Kuchen und Schweinebraten 🙂
    Liebe Grüße an die ganze Crew von Sabine und Heidi

  2. Na hallo das hört sich gut an, 1000 sm was bedeutet ihr habt noch ein paar Tage abzusegeln. Könnt froh sein hier on Deutschland ist das Wetter besch…….!
    So ca. 9 Grad und Regen, schauerlich.
    Viel Spaß noch und lasst euch gut bekochen von meinem Ehemann.
    Viele Grüße Heidi aus München



Some HTML is OK

or, reply to this post via trackback.