Aug

9

Seit gestern Nachmittag sind wir wieder komplett für einen neuen 2-Wochen-Törn von Paros durch die Kykladen nach Pythagoreion auf Samos.

Die „alte“ und neue Crew ist bunt gemischt wie unsere Flaggen unter der Backbord-Saaling

gemischte Crew auf VAVA-U

gemischte Crew auf VAVA-U

Frühstück und die obligatorische Sicherheitseinweisung gabs noch am Marina-Anleger in Paroikia, nachdem der Einkauf schon gestern erledigt war.

Dann gings auch schon los – Anker auf und gleeich nach der Hafenausfahrt Segel setzten mit Kurs auf Despotiko zum Badestopp.

Viel Wind gabs nicht, aber genug um mit 4-6 Knoten dahin zzu gleiten.

Und dann sehen wir erst einige Flossen und schon sind sie da – eine kleine Schule von acht großen Delphinen, die sich vor dem Bug von VAVA-U tummeln und sichtbar Spaß haben.
Beim Queren von Bugspitze zu Bugspitze schauen sie uns an und tauchen dann auch einige male rücklings ab und zeigen uns ihrn weißen Bauch. Die perfekte Einlage für diesen Törnstart – hatte ich doch noch gar nicht für heute bestellt ;-))

Delphine bei Antiparos_2

Delphine bei Antiparos

Delphine bei Antiparos

Und fürs Abendessen in der Bucht haben wir Fisch und Fisch und Fisch.
Es gibt ihn also doch noch – aber nur beim Fischhändler am Hafen auf Paros, trotzdem hat er gut geschmeckt;-)

es gibt ihn doch noch - beim Fischhändler

es gibt ihn doch noch – beim Fischhändler

Comment Feed

3 Responses

  1. Wie Martin, Du kannst die Delfine bestellen ? – Dann hätt ich beim nächsten Törn das gern 2x tgl. nach den Mahlzeiten 😉

    Im Ernst – tolle Bilder !! – Das macht den Start in den Tag hier in München gleich angenehmer 😉

  2. Lantos Iva14. August 2015 @ 10:07

    Wunderbar – ist diese Reise auch mit meinen Sohn Zdenek Skruzny ??? Danke für Antwort
    Seine Mutter Iva Lantos

  3. Iva Lantos14. August 2015 @ 15:08

    Super schön, Ich suche Bilder, oder Video von „Cruisse“…Zdenek Skruzny, Martina Hupp und noch weitere Personen
    Katamaran Vava-U



Some HTML is OK

or, reply to this post via trackback.