Mai

2

Ich hatte gerade Kontakt mit Martin: die Aktualisierung des Blogs klappt im Moment nicht. Er macht die Nachträge dann aus Spanien.
Andi.

Comment Feed

8 Responses

  1. Gunnar3. Mai 2012 @ 19:38

    Richtig das, dass Boot untergegangen ist? Hoffentlich alle Gesund!?

  2. – – – ohne Worte – – –
    Alle guten Wünsche von Herzen!
    Wolfgang (München)

  3. Monika Gräfin S.10. Mai 2012 @ 16:29

    Lieber Martin,

    Oleg & ich haben gerade erst von dem großen Unglück gehört, dass dich & Blu:Kat ereilt hat! Einzig tröstend, dass dir/euch beim Kentern nichts geschehen ist! Wir wissen nicht, was man in so einem Moment wirklich tröstend sagen kann, als: wir sind in Gedanken bei dir. LG Oleg & Mon@

  4. Manfred Plonus19. Mai 2012 @ 11:06

    Ich denke ich bin nicht alleine mit meinem Interesse an Blu:kat und Martin. Es wäre schön etwas zu erfahren. Natürlich kann ich mir auch vorstellen, dass es Wichtigeres gibt als Freunde zu informieren, aber ich möchte dennoch gerne wissen wie es weitergeht.

  5. Martin Keller24. Mai 2012 @ 08:56

    Hallo Martin. So schnell können Lebensträume platzen. Leider musst auch Du nun so eine miese Erfahrung machen. Kopf hoch, es wird wieder gut und BluCat2 wartet bestimmt auf Dich. Alles Gute von Michael und mir.

    Martin Hamburg – Kreta

  6. Was für ein Schlag! Unfassbar..
    Aber..Kopf hoch-Show must go on!

  7. volker emmrich24. Mai 2012 @ 17:43

    lieber Martin wir haben erst heute über Barbara Gunzert von deinem dramatischen Unglück und dem Verlust deines Schiffs erfahren. Wir sind erschrocken und sprachlos, die Schutzengel haben auf euch aufgepasst! Die Tatsache, dass du von einem neuen Schiff träumst, zeigt welch leidenschaftlicher Seemann du bist. Wir wünschen dir Kraft und Glück für den Neuanfang. Wir würden dich gerne wiedersehen, bitte melde dich, wenn du einen Nerv dafür hast. wir denken an dich Trudi u. Volker

  8. vera laeisz4. Juli 2012 @ 17:18

    Mir tut das wirklich leid für den Erbauer des Schiffes,denn ich weiß,wieviel Herzblut und Arbeit in so einem Eigenbau stecken und auf einen schlag ist alles,wofür man gearbeitet hat weg



Some HTML is OK

or, reply to this post via trackback.