Nov

28

Gestern hab ich den alsten Teakboden im Cockpitbereich rausgerissen.

Wie sich im Nachhinein herausstellte war es nicht zu früh, denn es gab im Unterbau scchon ein paar „faule“ Stellen.

Jetzt ist bis auf die Alustrucktur alles raus und wird im Frühjahr dann wieder neu aufgebaut und diesmal dann gleich mit dem richtigen Gefälle, damit das seltene Regen und Spritzwasser auch gleich wieder abläuft.

CockpitBoden_03

CockpitBoden_07

CockpitBoden_09

CockpitBoden

CockpitBoden

Heute war dann am letzten Tag in Monfalcone noch der Mast dran.

Ich hab alle Verbindungen gescheckt und die Verspannungen gelöst um nach Scheuerstellen zu suchen.

An einigen Stellen musste ich etwas „nachhelfen“ um die alsten Schrauben zu lösen.

Im Frühjahr gibt es dann ein paar neue Hülsen, Lager, Scheiben und Kabel usw. für den Mast. Der wird dann wieder beim Slippen aufgestellt und abgespannt.

Arbeiten am Mast_7

Arbeiten am Mast_3

Arbeiten am Mast_4

Arbeiten am Mast_5

Arbeiten am Mast

Arbeiten am Mast

Comment Feed

No Responses (yet)



Some HTML is OK

or, reply to this post via trackback.