Nov

4

Ein mal im Jahr sollten die Winschen gecheckt werden, denn ohne ihre Hilfe wird segeln mehr als harte Arbeit an den Schoten und Fallen.

Bisweilen sogar unmöglich wenn die winsch nicht mehr will.

Also: Aufschrauben, Säubern (mit Diesel oder Benzin) und wieder leicht einfetten.
Dazu muss man nicht unbedingt das teuere „Spezial“-Fett der Winschhersteller nehmen.

Ein gutes Wasserabweisendes Lagerfett tut es allemal.
Wichtig ist: nur einen dünnen kleinen Film und darauf achten dass die Sperrklinken einwandfreien „freien Lauf“ bzw. Bewegungsfreiheit haben.

Mit den Explosionszeichnungen der Hersteller (gibt es alle im www.) sollte der Ausbau und die Pflege kein Problem sein.

Vielleicht ist es sinnvoll schon vor den Arbeiten einige Kunstofflagerbuchsen, ein paar Sperrklinken und Federn als Ersatz zu ordern. Ggf. können diese „Verschleißteile“ dann auch gleich gewechselt werden.

Hier noch ein paar Bilder.

Winschen-_3 Winschen-_2

Winschen-Service

Winschen-Service

Comment Feed

No Responses (yet)



Some HTML is OK

or, reply to this post via trackback.